Pfälzer Feriensommer

Die Ev. Jugendzentrale bietet in den Sommerferien Tagesangebote für Kinder und Jugendliche an!

Viele Freizeiten sind auf Grund der Corona-Pandemie aus guten Gründen abgesagt worden. Der Urlaub mit der eigenen Familie fällt bei vielen flach und der Stress des Homeschooling hat Jugendliche, Kinder und die Eltern an die Grenzen der Belastbarkeit gebracht. Dem will die Evangelische Jugend in den Ferien etwas entgegensetzen. Denn was bleibt, ist das Bedürfnis von Kindern und Jugendlichen nach Freiräumen, Austausch und gemeinsamen Erlebnissen mit Gleichaltrigen.

„In der Corona-Debatte sind Jugendliche meist nur als Schüler*innen wahrgenommen worden, aber viel zu wenig als Personengruppen mit ganz eigenen Bedürfnissen.“, betont Landesjugendpfarrer Florian Geith. Die Evangelischen Jugendarbeit biete als wichtiger außerschulischer Bildungsträger jungen Menschen Erfahrungsräume, die ihnen Schule nicht bieten kann. Freizeiten und gemeinsame freie Zeit seien dabei wesentliche und unverzichtbare Bausteine.

Die Jugendzentralen (JUZ), Stadtjugendpfarrämter, Gemeindediakon*innen in Kirchengemeinden und das Landesjugendpfarramt haben gemeinsam ein buntes und unter den Bedingungen der Corona-Verordnungen des Landes Rheinland-Pfalz durchführbares Angebot konzipiert und bereiten dieses gerade mit Hochdruck vor.

Auch die Ev. Jugendzentrale Bad Bergzabern hat sich ein erlebnisreiches Programm für Kinder und Jugendliche überlegt, welches in der 2. und 6. Ferienwoche angeboten wird. Dabei wird es an den einzelnen Tagen unterschiedliche Angebote geben: Von Action-Spielen, über Niedrigseil-Parcours bis hin zu Bogenschießen gibt es dabei viel zu erleben.

Eine Übersicht über die einzelnen Angebote sowie die Anmeldung dazu ist hier zu finden!

Impressionen